Verein - Neuigkeiten -  SVR-Frauen verpassen Aufstieg knapp

Mannschaftswettkampf im „Memelbad“


Im Duisburger Memelbad sprangen die neun Schwimmerinnen des ausrichtenden SVR 26 mal ins Wasser. Dabei wurden alle olympischen Strecken zweimal geschwommen und die Zeiten in Punkte umgerechnet. Das junge Team mit einem Durchschnittsalter von 16 Jahren schwamm zu 13 Bestzeiten und erreichte insgesamt 9454 Punkte.

Damit belegten die Rheinhauser in der Bezirksklasse hinter Leichlingen den zweiten Platz, welcher aus sportlicher Sicht für den Aufstieg gereicht hätte. Doch durch die komplizierten Auf- und Abstiegsregelungen in den oberen Klassen konnte diesmal nur eine Mannschaft aufsteigen, so dass nächstes Jahr erneut um den Aufstieg geschwommen werden muss.

Auf dem Foto das erfolgreiche Team!

J.P.                                                              »Ergebnisse

Hinten, von links: Carlotta Schüten, Fabienne Sommer, Christina Grams, Merit Gangelhoff, Johanna Kuhlen Vorne: Marie Leiding, Vivien Paeßens, Marlen Reuter, Kristina Kraus
 

 

Schwimmverein Rheinhausen 1913 e.V. | info [æt] sv-rheinhausen.de